Verfahren Zur Bestimmung Von Dna- Schäden Und Vielkammer-behälter

  • Published: Mar 30, 2006
  • Earliest Priority: Sep 24 2004
  • Family: 2
  • Cited Works: 4
  • Cited by: 4
  • Cites: 5
  • Additional Info: Cited Works Published
Full-text?

The full document isn't yet available to us from the patent office, but we've found a related patent (family member) to use for our images and PDF.

Abstract

Bei einem Verfahren zur Bestimmung von DNA-Schäden, wobei Zellen mit Schadstoffen behandelt und lysiert werden und DNA-Bruchstücke der Zellen durch ein physikalisches Trennverfahren ihrer Länge nach aufgetrennt werden, werden Zellen in verschiedene Kammern eines Vielkammerbehälters gegeben und eine Mehrzahl an Schadstoffproben in die verschiedenen Kammern des Vielkammerbehälters gegeben. Anschließend wird die Zytotoxizität gemessen und dann die Wände des Vielkammerbehälters entfernt und das physikalische Trennverfahren für alle Proben zusammen durchgeführt. Der dazu verwendete Vielkammerbehälter zeichnet sich dadurch aus, daß die Wände des Vielkammerbehälters abnehmbar sind und der Vielkammerbehälter mindestens im Bodenbereich eine Beschichtung aufweist. Durch das Verfahren unter Verwendung des beschichteten Vielkammerbehälters lassen sich Proben zur Prüfung auf DNA-Schäden besonders schnell, effektiv und kostengünstig untersuchen.


Claims

Information currently unavailable.

Family Member PDF
Family Member Preview
These are the images from a related family member, as the full document isn't yet available to us from the patent office.
Document History
  • Publication: Mar 30, 2006
  • Application: Sep 24, 2004
    DE DE 102004046364 A
  • Priority: Sep 24, 2004
    DE DE 102004046364 A

Download Citation


Sign in to the Lens

Feedback